Archiv

Schlagwort-Archive: Probleme

cockerpoo kastration

…und die Mädels mögen mich. Das weiss ich – zum Beispiel von Frieda und Betty. Aber ich muss heute trotzdem eine wichtige Sache ansprechen. Ich habe nämlich einen Termin beim Arzt. Eigentlich geht’s mir ja gut – aber meine beiden vermuten, dass es mir vielleicht sogar zu gut geht. Und ich habe ja auch schon gesagt, dass ich mich in letzter Zeit oft daneben benommen habe und mich total aufspiele und mich in gefährliche Situationen manövriere. Ich übernehme als einziger Mann natürlich viel Verantwortung für meine beiden und für mein Revier. Andere Rüden in meinem Revier muss ich verjagen oder zumindestens zeigen, wer hier der Sheriff ist (ich). Und manchmal irre ich mich auch und der andere ist stärker. Und wenn ein Mädchen in der Nähe ist, will ich da hin und ich bekomme Liebeskummer, weil ich das nie darf und ich keine Freundin haben darf und hier in Berlin ist immer ein tolles Mädchen in der Nähe und ich habe sehr oft diesen Liebeskummer besonders im Frühling und im Herbst. Naja, ich weiss ja auch, dass es zum Thema Kastration viele Argumente dafür und dagegen gibt – aber das möchte ich gar nicht diskutieren.

Ich habe jedenfalls den Termin weil ich drei Punkte nicht mehr haben soll:

1. Stress und Frust wegen Liebeskummer (viele Mädchen in Berlin)
2. mein manchmal assoziales Verhalten gegenüber anderen Jungs (viele Jungs in Berlin)
3. 
Vorbeugung von Jungskrankheiten wie Prostataweh und Tumor

Wenn ich wieder aus dem Hundekrankenhaus komme, brauche ich auch einen Bildungstermin für Erziehung. Das kann ich dann auch richtig studieren und ein Praktikum machen und so. 

Tschüß,
Turbo.

%d Bloggern gefällt das: