Archiv

Archiv für den Monat Oktober 2013

Hallo,

Super Gassi an der Elbe. Treibholzstöckchen, Badewetter und Mädchenbekanntschaften.
Auf den Fotos seht ihr Bella und mich. Bella habe ich auf der Elbaue kennen gelernt. Sie war Jogging da und sieht aus wie eine Elfe und dann hat sie mich getroffen. Voll gut und in etwa ist sie auch so groß wie ich. Wir haben uns gleich gut verstanden.
Ich war auch baden. Fanden meine beiden jetzt nicht so gut – auch wegen der Strömung in der Elbe – aber ich bin trotzdem ein paar Bahnen geschwommen um Bella beeinzudrücken und weil mir auch danach war.
Allen gefällt es da prima auch weil schönes Wetter war und die Bäume bunt sind und die Luft sehr gut und ist und die Landschaft auch wunderschön wie ich.

Tschüss,
Turbo

20131027-144058.jpg

20131027-144114.jpg

20131027-144122.jpg

20131027-144130.jpg

20131027-144137.jpg

20131027-144143.jpg

20131027-172931.jpg

Hallo,

im Wald war ich drin – bin ich fertig – ich war Pilze. Ich fang mal vorne an:
Zuerst sind wir Auto gefahren. Meine beiden und Elizabeth (die findet mich auch gut). Ich kann den Wald ja ganz genau riechen und werde dann auch stark aufgeregt bis die endlich anhalten.

Turbo_car

Im Wald bin ich dann direkt in die Stöckchenabteilung gegangen und habe aus der aktuellen Herbstkollektion von Ästen, Stümpfen, Knüppeln und Zweigen das für mich passende Stöckchen gefunden und mitgenommen. Aus der Kleintierabteilung habe ich mir bei der Gelegenheit einen neuen Satz Zecken anpassen lassen. Bei den kleinen Kollegen bin ich eine sehr gefragte Persönlichkeit.

Turbo_intheforest

Andere Kundschaft war auch vor Ort. Unter anderem auch Hunde. Einer von denen war ein bisschen gaga. Der ist immer auf zwei Beinen hoch und runter gehüpft. und hat Geräusche dabei gemacht. Wahrscheinlich völlig durchgescheppert der Gute. So viel Wald und Glückshormon verträgt nicht jeder unbeschadet. Da heisst es cool bleiben (Cool ist mein zweiter Vorname).

Nur Fliegenpilz ist schöner

Dann waren die heute alle auf Pfifferlinge… die fetzen aber auch. Ein tolles Gefühl, wenn der Pilzhut unter die Pfoten glitscht und beim achtlos Drüberlaufen an den Seiten wieder rausfleddert. Ich nenne sie Stampfpilze. Ich habe auch Fliegenpilz gefunden. Ich wurde sehr bewundert.

Pausen haben wir dieses mal auch gemacht. In der Gourmetabteilung. Für mich sind Apfelreste, halber Keks und mitgebrachtes Trockenfleisch dabei heraus gesprungen. Ich war auch ein bisschen in Fotolaune – aber das Bild ist von der letzten Pilzjagd.

Tschüß,
Turbo.

Turbo_break

PS: morgen geh ich wieder ins Büro.

Turboseyes_peeJPGHallo,

wenn das jetzt meine festen Freundinnen lesen: ES IST NICH SO, WIE ES VIELLEICHT AUSSIEHT!

Und zwar hat meine und Peggies Bürokollegin geheiratet und alle anderen aus dem Büro haben in französisch was in die Kamera reingesagt. Und Mauki und ich wir sprechen als Bürohunde ja kein französisch und da wurden wir als Deko drumrum in das Video eingefilmt – auch weil wir uns extra schick gemacht haben. Weil die verheiratete französische Kollegin Mauki und mich gut findet, sollten wir da mitspielen. Und jetzt sieht das so aus, als ob ich verheiratet bin.  Unten sie unsere Outtakes als Video. Mädels, ich bin noch zu haben – für alles, wisster aber Bescheid.

Mauki und ich stehen uns auch eher reserviert gegenüber, obwohl sie total gut aussieht hat sie ganz kurze Beine und eine laute Stimme und Stimmung.

Tschüß,

Turbo

Hallo,

heute ist Welthundetag für alle Welthunde. Schönen Glückwunsch wünsche ich!

Allerdings musste ich heute wieder ins Büro zum Arbeiten. Aber das Kolleltiv der Social Media Brigade kam zu mir und hat mir Bescheid gesagt und gratuliert und mich auch sehr gut behandelt. Kuschelei war auch im Spiel und Komplimente und von meiner französischen Lieblingsmitarbeiterin hab ich Leckerchen bekommen. Ich wurde auch fotografiert und auf Twitter habe ich auch Ehrerbietung erhalten. Fand ich ganz gut. Für das Foto durfte ich meinen Hermelin kurz ablegen.

Turbo Welthundetag

Jetzt ist der Tag der Welthunde aber gleich vorbei.

Tschüß
Turbo

%d Bloggern gefällt das: